Logo

Neues Familien-Buch erschienen

veröffentlicht am 7. März 2012

15 nicht ganz gewöhnliche Familien stellt die Schweizer Autorin Christina Caprez in ihrem Buch „Familienbande“ vor – darunter auch Regenbogenfamilien.

15 Famiiienporträts zeigen neue Familienbilder - Foto: Annette Boutellier

Die studierte Soziologin lässt Familien zu Wort kommen, die nicht dem klassischen Ideal einer bürgerlichen Kleinfamilie entsprechen. Sie interessiert sich besonders für innovative Lebensformen wie Queerfamilies, die nicht zuletzt auf Grund der gesetzlichen Einschränkungen für Schwule und Lesben entstehen.

Von den sechs Regenbogenfamilien, die sie interviewt hat, berichtete nur eine von Diskriminierungserfahrungen. Allerdings hinkt auch in der Schweiz die Gesetzgebung der gesellschaftlichen Realität hinterher.

Das Buch „Familienbande“ ist im Februar 2012 im Limmatverlag erschienen. Es kostet 31,50 €.

>> Hier findet Ihr Informationen des Verlags über das Buch.
>> In einem ausführlichen Interview gibt die Autorin Einblicke in ihre Motivation und erklärt, warum Familie neu definiert werden muss.

Zur Werkzeugleiste springen