Logo

Familienfreundlicher CSD in Köln mit Bimmelbahn und Kulturfest

veröffentlicht am 10. Juni 2016

Das Rubicon lädt alle Regenbogenfamilien zur CDS-Parade am 03. Juli 2016 in Köln ein. Zum ersten Mal wird es einen „Regenbogenfamilien-Express“ geben.

Die Rollschuhe könnt Ihr diesmal zu Hause lassen! - Foto: Ryan McGuire (www.gratisography.com)

Die Rollschuhe könnt Ihr diesmal zu Hause lassen! – Foto: Ryan McGuire (www.gratisography.com)

Das rubicon bietet Regenbogenfamilien einen Platz in der legendären Kölner Bimmelbahn an! Bisher waren Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter* und Queers mit Kindern auf der CSD-Parade kaum sichtbar – das wird sich nun ändern. Mit dieser Aktion setzen wir ein Zeichen für eine uneingeschränkte gesellschaftliche Akzeptanz und Inklusion von Regenbogenfamilien. Gemeinsam feiern wir, wie vielfältig Familie ist!

Regenbogenfamilien aus Köln und ganz NRW sind herzlich eingeladen, mitzufahren und den „Regenbogenfamilien-Express“ mit Leben zu füllen. Die CSD-Parade startet um 12 Uhr an der Deutzer Brücke und dauert bis ca. 17 Uhr. Auf der Gesamtstrecke wird die Besetzung der Bahn zweimal gewechselt, damit es für die Kinder nicht zu lang wird. Wer mitfahren möchte, meldet sich bitte bei Sarah Dionisius unter sarah.dionisius@rubicon-koeln.de für weitere Informationen!

Die Bahn wird im rubicon-Block übrigens so positioniert, dass es für die Kinder nicht zu laut ist. Dennoch ist es gut, wenn Eltern Ohrenschützer oder Ohropax dabei haben, sollte es zwischenzeitlich doch etwas lauter werden.

Eine weitere Premiere: Das Kultur- und Regenbogenfest am Eisenmarkt

Zum ersten Mal findet das Kultur- und Regenbogenfest (KuRF) am Eisenmarktstatt statt – ein von cologne pride und 4ce organisiertes Fest speziell für (Regenbogen-)Familien mit einem umfangreichen Kulturprogramm. Genügend Sitzplätze, Toiletten und Wickelmöglichkeiten sind dort vorhanden. Am 02. Und 03.07. gibt es zwischen 14 und 19 Uhr vielfältige Aktivitäten für Kinder: von der Märchenshow über Musical- und Zirkusworkshops bis hin zur Hüpfburg.

Weitere Infos zum Programm des KuRF und Anmeldemöglichkeiten zu den Workshops unter www.kulturundregenbogenfest.de.

Zur Werkzeugleiste springen